Mitgliederversammlung 2020

 

 

 

 

 

Protokoll zur 19.Mitgliederversammlung

(das original Protokoll kann direkt beim 1. Vorsitzenden Peter Schieber angefordert werden!)


des Vereins zur Förderung der Partnerschaft mit Kiskunmajsa e.V.


Ort/Zeit: Drei König Langenbrücken, Montag 12.Oktober 2020, 18.15 bis 19.45 Uhr

Die Sitzung wurde satzungsgemäß im amtlichen Mitteilungsblatt der Gemeinde Bad Schönborn angekündigt.

Auswärtige Mitglieder wurden schriftlich eingeladen.

Anwesende Vereinsmitglieder:
Helmut Kramer
Therese Kramer
Peter M. Schieber
Peter Kühnl
Sonja Kohl
Gerhard Kohl
Klara Hambsch
Rudolf Hambsch
Heidrun Kaiser
Christiane Kraljic
Günther Stark
Hildegard Stark
Elfentraut Wabro
Hans-Ludwig Otto


Als Gäste: Bürgermeister Stellvertreter Christian Kerti.


Damit sind 14 Anwesende stimmberechtigt.

Mehrere Mitglieder waren entschuldigt.

Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung lag für alle Mitglieder offen aus.

 

Tagungsordnungspunkte für die Mitgliederversammlung am 12.10.2020:

Top 1 Eröffnung, Begrüßung, Totengedenken
Top 2 Bericht des Vorstandes
Top 3 Bericht des Schatzmeisters
Top 4 Bericht der Kassenprüfer
Top 5 Entlastung des Vorstandes, Neuwahlen
Top 6 Grußworte der Gäste.
Top 7 Verschiedenes – Ausblick 2021 - Beitragserhöhung

 

Top 1 Eröffnung, Begrüßung

Eröffnung der Versammlung durch Peter Schieber, Begrüßung der Anwesenden. Mehre Mitglieder haben sich entschuldigt.
Zur Freude aller gab es im abgelaufenen Jahr keine Todesfälle bei unseren Mitgliedern.

Top 2 Bericht des Vorstandes

1. Vorsitzender Peter Schieber berichtete über die Aktionen des vergangenen Jahres:
-die Hobbykünstler-Ausstellung fand wieder mit Beteiligung von Künstlern/innen aus Kiskunmajsa statt.
Die Ungarn wurden außerhalb der Ausstellung von unserem Verein betreut.
-unser Verein war an beiden Weihnachtsmärkten wieder mit einem eigenen Stand vertreten.
-ein Fest für die Helfer wurde organisiert.

-bei den Neuwahlen in Kiskunmajsa wurde der ehemalige Bürgermeister von Zank neuer Bürgermeister von Kiskunmajsa, dies mit einer guten Mehrheit.
-lange und intensiv wurde die geplante Ungarnreise mit Besuch in Kiskunmajsa zur Erneuerung der Partnerschaft vorbereitet.
Peter Schieber und Peter Kühnl waren zu einer Vor-Tour in Ungarn, um Hotels usw. zu buchen, mussten aber aus Corona-Gründen abbrechen und zurückreisen.
Am 30.8. kam dann in den Medien die Meldung über die Schließung von Ungarns Grenzen und unsere Reise musste komplett abgesagt werden. Die Verhandlungen über die Rückerstattungen der getätigten Anzahlungen laufen teilweise noch, da zum Teil Stornokosten gezahlt werden sollen.
-die geplante Vorstellung unseres Vereins im Foyer der Sparkasse wurde abgesagt.
-ebenso fanden viele Veranstaltungen in der Gemeinde nicht statt.
-er gab Informationen zu der neuen Stage-Plattform, hier gibt es Informationen zu Bad Schönborn.

 

Top 3 Bericht des Schatzmeisters

Peter Kühnl erstattete den Bericht zu den Finanzen. Der Bericht wurde geprüft (siehe TOP 4) und als beste Prüfung bescheinigt. Im Jahr hatten wir 2 x Vereinsaustritte somit ergibt sich eine Mitgliederzahl von 57 Personen. Hinweis: die Mitgliedsbeiträge für das Jahr werden Ende des Monats eingezogen.

 

Top 4 Bericht der Kassenprüfer Gerhard Liebscher und Günther Stark

Gerhard Liebscher ist für diese Mitgliederversammlung entschuldigt.
Günther Stark trägt für beide vor:
Kasse wurde von beiden geprüft und war insgesamt ordentlich geführt
– sie bescheinigen beste Kassenführung. Beantragt wird die Entlastung des Kassenwarts.
Durch Wahl wird Kassenwart Peter Kühnl einstimmig entlastet.

 

Top 5 Entlastung des Vorstandes, Neuwahlen

5.1 Entlastung des Vorstandes
Bürgermeister Stellvertreter Christian Kerti übernimmt die Entlastung des Vorstandes.
Die Entlastung erfolgt nach Stimmabgabe einstimmig durch die anwesenden Mitglieder.
5.2 Neuwahlen
Weil wir die Vorstandschaft neu wählen müssen, benötigen wir einen Wahlleiter, auch ausgeführt von Christian Kerti.

Zu wählen sind: Vorschlag: Gewählt wurde:
1. Vorsitzender: Peter Schieber ohne Gegenkandidat/in Peter Schieber mit 2 Enthaltungen
2. Vorsitzender: Helmut Kramer ohne Gegenkandidat/in Helmut Kramer mit zwei Enthaltung
Schatzmeister: Peter Kühnl ohne Gegenkandidat/in Peter Kühnl einstimmig
Schriftführer: Hans-Ludwig Otto steht nicht mehr für eine weitere Kandidatur zur Verfügung.
Der 1.Vorsitzende dankt ihr für die hervorragende Arbeit mit einem Präsent.


Nach Vorstellung neu gewählt:
Gerhard Kohl ohne Gegenkandidat/in Gerhard Kohl mit 2 Enthaltungen
Kassenprüfer: Günther Stark Kassenprüfer im Amt bestätigt
Gerhard Liebscher (war entschuldigt) Kassenprüfer im Amt bestätigt
Beisitzer: Heidrun Kaiser im Amt bestätigt
Christiane Kraljic im Amt bestätigt
Jochen Michaels im Amt bestätigt
Sonja Kohl einstimmig neu gewählt
Hildegard Stark einstimmig neu gewählt


Alle Gewählten nehmen die Wahl an.

 

Top 6 Grußworte der Gäste

Bürgermeister Stellvertreter Kerti

-Herr Kerti erzählt von den ungarischen Wurzeln seiner Familie. Er war gerade mit seiner Familie in Ungarn und dort auch in Kiskunmajsa.
Er hatte dort auch Károly Kiss getroffen, den damaligen Bürgermeister bei Abschluss der Partnerschaft.
Dabei hat er viel über die Entstehung der Partnerschaft erfahren.
-angesprochen auf die Weihnachtsmärkte 2020 und das Jubiläum in Bad Schönborn im nächsten Jahr konnte er nur berichten, dass noch viele Überlegungen laufen und deshalb noch wenig Neues gesagt werden kann.
-er hat seinen Eintritt in unseren Verein versprochen, es gab Freude bei den Anwesenden über das kommende Mitglied.

 

Top 7

7.1 Verschiedenes
Peter Kühnl gab noch weitere Informationen zum Warenverkauf und über die evtl. anfallenden Stornokosten der abgesagten Ungarnreise.
Helmut Kramer wollte wissen, was aus der abgesagten Reise 2020 wird. Peter Schieber antwortet, dass wir versuchen werden, die Reise Ende des nächsten Jahres nach zu holen.

7.2 Ausblick 2021 Peter Kühnl
-in Kiskunmajsa gibt es als am Gymnasium das Wahlfach Neue Medien. Der Partnerschaftsverein hat ein Projekt gestartet, bei dem 2 ungarische Schüler einen kurzen Film drehen über die Partnerschaft. Der Teil in Ungarn ist bereits erstellt, der Teil mit Bad Schönborn musste verschoben werden, da die beiden Filmemacher wegen Corona nicht nach hier anreisen konnten.
-die Mitgliederversammlung 2021 soll bereits im April 2021 stattfinden, wie das bereits in unserer Satzung geplant war.
Es sind Ehrungen auf der Mitgliederversammlung 2021 für die Gründungsmitglieder geplant.
-im kommenden Jahr plant der Verein eine zwanglose Zusammenkunft von Vereinsmitgliedern in einem der Vereinshäuser.

 

7.3 Beitragserhöhung
Fast seit Gründung unseres Vereins sind die Beiträge für Vereinsmitglieder gleich hoch geblieben.
Wie angekündigt, gab der Vorstand deshalb eine Beitragserhöhung auf 20 Euro im Jahr zur Wahl.
Von einigen Anwesenden wurde dies als zu hoch bemängelt.
Zur Wahl wurde dann auch eine Beitragserhöhung auf 15 Euro zur Wahl gestellt:
15 Euro 9 x ja 20 Euro 5 x ja
Damit beträgt unser Mitgliedsbeitrag ab 2021 15 Euro im Jahr.
Peter Kühnl berichtete auch von Spenden, die für den Verein getätigt wurden.
Gerne stellen wir ab 50 Euro auch eine Spendenquittung aus.
Der 1.Vorsitzende beschließt die Mitgliederversammlung um 19.45 Uhr.